Die Schlumpf-Polizei

Saudi-Arabien ist normalerweise nicht das Traumreiseziel. Besonders für Frauen. Die dürfen da kein Auto fahren, müssen komplett verhüllt in der Öffentlichkeit sein und in den Restaurants gibt es Frauen-, Familien- und Männerteilung. Für Single-Frauen unter 45 stellt sich die Frage nach dem Traumreiseziel erst gar nicht, sie bekommen kein Visum.

Trotzdem, so kurz mal fand ich Saudi-Arabien gestern toll. Las ich doch irgendwo im Internet, dass die Religionspolizei eine Aufführung der Schlümpfe verboten hat. Die Musik war ihnen irgendwie zu viel. Mir auch! Ob die saudische Religionspolizei eine Aussenstelle in Dubai hat? Dann würde ich sie gerne zu mir nach Haus einladen und die bestimmt sehr ernst aussehenden Herren könnten meinen Kindern die Schlümpfe ebenfalls ein für allemal verbieten.

Ich bin fest überzeugt, dass ich dem Wahnsinn verfalle, wenn ich noch ein Mal meine ältere Tochter das Schlumpflied vollkommen falsch vor sich hin summen höre. Oder wenn meine jüngere Tochter mich nochmal anschreit „Du bist der Gargamel“ wenn ihr etwas nicht passt.

Vielleicht könnten sie bei der Gelegenheit Justin Bieber gleich mit verbieten. Der allein ist schon schlimm genug, aber abwechselnd mit dem Schlumpflied auch für hartgesottene Mütter nicht ertragbar. Wir sprechen hier übrigens von dem Schlumpflied aus dem Film. Gott behüte, meine Töchter würden das von Vader Abraham kennen und singen.

Ich befürchte allerdings, die Religionspolizeit macht keine Hausbesuche. Schon gar nicht bei Frauen unter 45 in Dubai, die ihnen nicht komplett verhüllt die Tür öffnen. Bleibt mir nur mein Gottvertrauen und dass ich die Cinderella-Phase auch überlebt habe.

Advertisements

13 Gedanken zu „Die Schlumpf-Polizei

    • Genau, traumatisch. Da sprechen immer alle davon, was wir unseren Kindern mit diesem oder jenem antun, aber die langfristigen Schäden der Mütter ausgelöst durch Prinzessinnen, Spiderman, Töröööh oder Schlumpflied, die sieht keiner….;-)

  1. Pingback: Justin Bieber News

  2. Oh, mein Gott. Eine Justin Bieber-Fanpage hat meine lästerlichen Aussagen zu ihrem Idol bei sich veröffentlicht. Ob ich Morgen früh noch aus dem Haus gehen kann, ohne mit Eiern beworfen zu werden? Sammeln sich da draußen gerade tausende Justin-Bieber-Fans zum Protest vor meiner Tür…

  3. Es gilt die Meinungsfreiheit oder? Soviel zu den „lästerlichen“ Aussagen- J.B. betreffend.
    Im übrigen: Ich kenne sie alle: Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg, die Schlümpfe usw. usw. und: keinesfalls fehlen darf in dieser Aufzählung: PUMUCKL sehr liebenswert zwar, aber wenn man das 20 mal am Tag (mit)hören durfte, nicht ganz so lustig, gar nicht zu reden von den vielen Töörröös! Ja, wirklich beinahe traumatisch. Als Oma bin ich heute glücklicherweise nur noch selten „Mithörerin“, aber: fragen Sie mal meine Tochter 😉

    • Hüstel…Pumuckl hab ich als Kind auch geliebt…aber irgendwie war das da noch anders. Einmal die Woche eine halbe Stunde im Fernsehen und gut war…meine Kinder können die Stereoanlage bedienen, den Ipod und was es sonst noch so gibt und das ganze Haus ist unter Dauerbeschallung, vom Auto will ich gar nicht erst anfangen….;-)

  4. Wenn der BabyChief dann soweit ist, dass er sowas in Dauerschleife hört, dann möchte ich bitte auch einen Besuch von dieser Religionspolizei. Vielleicht kommen die ja auch nach Bayern?! :mrgreen:

    • Weiß auch nicht, muss wohl daran liegen, dass meine Töchter jahrelang durchs Haus gerannt sind und sich gestritten haben, wer von den beiden nun die Cinderella ist….immerhin, der Titel des Gargamel gehört mir ganz allein…;-)

      • Ach ja…diese Gespräche kenne ich auch…meistens gewann das Mädchen mit den blonden Haaren und das Dunkelhaarige weinte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s