Zwischenstand

Vielen Dank! So viele konstruktive Kommentare mit tollen Verbesserungsvorschlägen, damit hätte ich gar nicht gerechnet. Noch ist aber nichts entschieden, die Abstimmung läuft noch ein paar Tage. Einen Favoriten gibt es zur Zeit – die Schwiegermutter auf der Hochzeitstorte. Ob in knalligem Pink oder etwas dezenter, darüber streiten sich die Geister. Auf dem zweiten Platz liegt die Braut, gefolgt von der Bombe, Schlusslicht ist das Herz.

Eigentlich war das Herz mein persönlicher Favorit und lustigerweise haben die einigen wenigen Leser, die mich persönlich kennen auch fast alle das Herzbild favorisiert, weil das am besten zu mir passe….aber das Cover soll ja nicht mir, sondern den Lesern gefallen…;-)

Ich bin gespannt und hoffe auf noch viele Kommentare und viele Stimmen, egal für welches Cover! Und mal sehen, vielleicht wende ich mich doch noch an jemand, der was davon versteht, um dem Gewinner-Bild dann den letzten Schliff zu geben.

Advertisements

12 Gedanken zu „Zwischenstand

  1. Mir gefällt das Cover mit dem Brautpaar, ohne Schwiegermutter, am besten.
    Es zeigt nur das junge Glück und läßt Raum für Phantasie, was es mit der Schwiegermutter noch so auf sich haben könnte. Das Paar steht dicht beieinander, wie eine geschlossenen Einheit. Der Vorhang im Hintergrund vermittelt auf den ersten blick so eine gewisse Intimität der beiden.
    Ich finde, dieses Cover bietet einen schönen Kontrast zu den zu erwartenden Verwicklungen und macht den Leser neugierig.

    Wir, die wir hier kommentieren, kennen ja schon Auszüge aus dem Buch und sehen die Cover durch eine andere „Brille“.
    Aber jemand Fremdes soll ja erst einmal neugierig gemacht werden, damit dein Buch kaufen will.

    Liebe spannungsgeladene Grüße
    SK

  2. Hm… ich möchte gerade nicht in deiner Haut stecken und jetzt die Entscheidung treffen müssen, nachdem so viele Meinungen auf dich einprasseln…

    Aber meinste nicht – wo doch schon so viel Herzblut in deinem Roman steckt – dass ein Gespräch mit irgendeinem Grafiker (kosten die wirklich die Welt?! Ich habe keine Ahnung, was für Preise die nehmen… 😳 ) eine gute Idee wäre?! Ich finde, dass deine „Schwiegermutter“ ein Cover verdient hat, das dir wirklich auf den Leib und um den Roman geschneidert wird. Mensch, da steht dein Name drauf. Da ist deine Geschicht drin. Das Cover ist nicht der Ort für Kompromisse… Das muss ein Cover sein, bei dem du sofort denkst „DAS ist es“. 🙂

    • Ja, bestimmt wäre das eine gute Idee….bislang habe ich es wegen der Kosten gescheut und weil ich ein wenig Angst hatte, wenn jemand Fremdes das Cover macht, dass er nicht den „Ton“ des Buches trifft…Mir gefallen alle vier Cover und ich denke, ich werde das Tortencover professionell überarbeiten lassen…es kommt ja ganz gut an und wenn es dann noch ein wenig pfiffiger wird, bin ich super glücklich…und froh, dass ich gefragt habe und soviele Verbesserungsvorschläge bekommen habe…und jetzt weiß, was den Bolognesern gefällt…;-)

  3. Letztendlich wirst du das wählen, das DIR am besten gefällt, ich würde mich auch nur teilweise beeinflussen lassen, es ist DEINE Geschichte, und die steht und fällt mit DEINEM persönlichen Geschmack – das isses – nur das !! 😉

    Ach ja, so hat jeder sein Päckchen zu tragen !!

    • Mal sehen, ich mag ja alle Cover und das mit dem Herz wäre mein Favorit gewesen, aber ich finde es super, zu sehen, auf was die Leser achten und was ihnen gefällt…und tatsächlich, wenn man ein wenig schaut, erfüllt das Torten-Cover die Standardauflagen für ein gutes Cover: wenig verschiedene Farben, am Bild kann man erkennen, worum es im Buch geht usw….offensichtlich kommt das auch am besten an…also, ich bin sehr dankbar für den ganzen Input und überlege das Torten-Cover nochmal professionell überarbeiten zu lassen…damit es richtig gut wird…

  4. Die Farbe bei der Torte hat mich weniger gestört als die Schriftart, aber das mag sich ja leicht ändern lassen.

    Einfach nochmal die Frage, ein bisschen präziser: Das Buch ist keine Sammlung von Blogbeiträgen, aber handelt schon von echten Ereignissen, die dir mit deiner Schwiegermutter passiert sind?

    • Nein, ein paar Passagen basieren vielleicht ein wenig auf Dingen, die mir tatsächlich passiert sind, aber das meiste ist frei erfunden….so eine durchgeknallte Schwiegermutter wie Ingrid gibt es ja hoffentlich nicht wirklich irgendwo…;-). Ist einfach ein zum Großteil erfundener Roman.

      • Okay, dann ist alles klar 🙂 Ich habe mich die ganze Zeit an der Bezeichnung „Roman“ gestört, weil ich dachte, es wären halt Episoden aus deinem Leben mit der Schwiegermutter, aber dann hast du ja alles richtig gemacht ^^

  5. Hatte die beiden Threads erst jetzt entdeckt und habe in der vorherigen einen kommentar hinerlassen. Den hole ich am besten mal hierher:

    Nr. 1 habe ich sofort spontan gevotet und beim längerem hinsehen und überlegen habe ich gemerkt: Ja, gute Entscheidung!:) Die gefällt mir echt gut, tolle Idee.

    Hab ich schon erwähnt, dass ich mich total freue auf das Buch? Ich werde einer der ersten Käufer sein und hoffe, dass ich irgendwann auch mal zu einer Lesung teilnehmen und das Buch von Dir persönlich signieren lassen kann. Hach Anne, das ist so aufregend!:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s