Die große Schwiegermutter-Weihnachtsumfrage!

Umfrage Weihnachten

Es ist soweit – wie nach dem großen Erfolg der ersten Umfrage versprochen – gibt es heute eine neue Befragung der Schwiegermutter-Wüsten-Leser. Wie immer geht es ans Eingemachte und ich werde ein tiefenpsychologisches Profil anhand der Ergebnisse erstellen und veröffentlichen. Dann weiß die Welt, was sie schon immer wissen wollte, wie nämlich die Leser meines Blogs sich unterm Weihnachtsbaum benehmen. Viel Spaß beim Abstimmen.

Advertisements

16 Gedanken zu „Die große Schwiegermutter-Weihnachtsumfrage!

  1. 7 Weihnachtsfragen auf nüchternen Magen? 😯

    Habe gerade eine Frage beantwortet (die 1. selbstverständlich) und werde dann in homöopathischen Klicks an deiner Umfrage teilnehmen. 😛

  2. Kann ich vielleicht einen Joker verwenden? Ich trinke keinen Glühwein, hasse aber weder Weihnachtsmärkte, noch Weihnachten, was mach ich jetzt? Hinterher mache ich hier den Eindruck, als sei ich der Grinch oder so.

  3. Ich hätte nie gedacht, dass Du so spießige Leser hast!
    Geschenkpapier wieder zusammenfalten… tssss… wer macht denn sowas??
    Bei uns wird gerissen und geknüllt, dass es eine wahre Freude ist, nur die Papierberge, die anschließend im Wohnzimmer rumliegen und vom Hund gefressen werden, stören ein bisschen. Vielleicht sollten wir mal direkt die blaue Tonne untern Baum…???

  4. du schaffst es echt immer wieder mich zum lachen zu bringen 🙂 Danke dafür. Die Umfrage habe ich natürlich ordentlich nach bestem Wissen und Gewissen ausgefüllt… oder so 😉

  5. Bei uns gibt’s zu Weihnachten Saure-Zipferl anstatt Bockwurst mit Kartoffelsalat 😉
    Und soooo viele Geschenke gibt’s nicht. Vielleicht eines von der Tante. Und auf dem Weihnachtsmarkt geht’s los mit Bratapfel, Kartoffelpuffer und Sangre 🙂 Und ab und zu endet es mit Käsespätzle.
    Ich lieeebe Weihnachten ❤

  6. Mir fehlen ein paar Antwortmöglichkeiten.
    Auf dem Weihnachtsmarkt friere ich so lange, bis ich genügend Jagertee getrunken hab, dann futter ich mich durch die Stände.
    Den Christstollen lasse ich immer von Anderen selbst backen.
    Zum Essen gibt es, wie bei uns traditionell üblich, Sauerkraut mit Bratwürstel.
    Bei den Geschenken, die ich bekomme und mich drüber freue, muss man halt dafür sorgen, dass man die richtigen Geschenke kriegt.
    Am ersten Weihnachtsfeiertag gehts mir gut – am zweiten nicht. DA gehts zu den Schwiegereltern!

  7. Och Menno – meine Antworten sind da gar nicht dabei! Last Christmas: Mir doch egal, Hauptsache Musik! / Auf dem Weihnachtsmarkt… bin ich eigentlich mehr am Kinder hinterherrennen, als irgendwas anderes. Ich könnte also genauso gut mit Punsch und Plätzchen auf den Spielplatz gehen, da wäre es bestimmt geruhsamer! / Christstollen: Bäh, mag ich nicht. Bei den anderen Fragen passt das Multiple Choice schon. 🙂

  8. Hahaha, das ist mal ne lustige Umfrage! Die letzte Frage finde ich am knorckesten. Uns ist ja jetzt in den nächsten Wochen nicht mehr übel, den Ball haben wir ja an de Käthe weitergegeben 😉 (ich ziehe allerdings Band Aid´s „Do they know it´s Christmas“ definiv „Last Christmas“ vor ) 🙂

  9. Endlich wieder eine Umfrage! Aber leider konnte ich auch nicht alle Fragen beantworten, weil Antwortmöglichkeiten fehlten. Ich koche nämlich am Heiligen Abend nicht, dafür zaubert mein lieber Mann ein Weihnachtsmenue.

  10. Also, mein Lieblingsweihnachtssong ist „Driving Home for Christmas“. 😉
    Bei zwei Fragen habe ich gekniffen. Da ich alleine bin, und mittags in der Arbeit esse, koche ich am Heilig Abend überhaupt nicht. Und am 1. Weihnachtsfeiertag darf mir nicht schlecht sein, weil ich da auch wieder arbeite. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s