Romantik pur…

Romantik pur...

Also, die Jugend und von heute…und die Imame von heute, ich weiß ja nicht. Die folgende Geschichte, die sich in Pakistan und Dubai zugetragen hat und gerade vor Gericht verhandelt wird lässt, mich an beiden – der Jugend und den Imamen von heute – zweifeln. Und an der Romantik von heute ebenfalls.

Da stehen also ein in Pakistan lebender Imam (Vorbeter beim islamischen Gebet),39 und eine pakistanische Studentin,19, die in den Emiraten lebt, seit gestern in Dubai vor Gericht. Der Vater der Studentin hatte den Imam angezeigt, da dieser seine Tochter angeblich bei einem Besuch in Dubai vergewaltigt habe. Der Imam – und das Mädchen – widersprechen. Nichts dergleichen sei passiert, schließlich sei man verheiratet. Und das schon seit März, als man sich höchst romantisch via Skype das Ja-Wort gegeben habe.

Oh. Das geht? Im Islam offenbar, immerhin waren vor dem Computer des Imams in Pakistan Zeugen und ein Mazoum (eine Art Standesbeamter) anwesend und hörten das aus Dubai gehauchte „Cyber-Ja“ der Studentin. Der Iman ließ sich außerdem die vom Mazoum ausgestellten Ehedokumente – welcher Art diese sind, bleibt ein Geheimnis – vor seiner Einreise nach Dubai von den Behörden in Pakistan bestätigen. Sicher ist sicher.

Der Vater der Studentin könne seinen Schwiegersohn einfach nicht leiden und habe Angst, dass dieser nur an sein Geld wolle, verteidigte sein Anwalt den Imam gestern bei der Anhörung. Und das Gericht in Dubai gab ihm Recht. Der Vorwurf der Vergewaltigung ist vom Tisch. Doch Dubai wäre nicht Dubai, wenn die Geschichte damit zu Ende wäre. Nun stehen Imam und Studentin eben wegen einvernehmlichen Geschlechtsverkehrs vor Gericht – ob die Skype-Ehe nämlich gültig ist, davon sind die Richter in Dubai nicht so wirklich überzeugt.

Die Moral von der Geschicht? Zumindest für alle Eltern von Teenagern würde ich sagen: Lasst eure Kinder nicht via Skype heiraten.

Advertisements

34 Gedanken zu „Romantik pur…

  1. Romantik? Heutzutage suchen sich die Mädels ihren Mann nach der größe des Auto’s/Elternhauses und Männer ihre Mädels nach Hüft/Brustumfang. Echte Romantik ist meiner Ansicht nach selten, es werden immer häufiger Zweckgemeinschaften gebildet, deren Zweck vornehmlich darin besteht sich einen einigermaßen angenehmen Lebensstandart zu erhalten.
    Aber ein Land, das für Strafzettel sms schickt und seine Männer, ebenfalls via sms, informiert wenn ihre Frauen ausreisen, sollte sich nicht wundern wenn seine Bürger den Fortschritt auch redlich nutzen.

  2. Ähm ja…

    Wieso eigentlich Vergewaltigung?

    Wenn das Mädchen sich nicht wehrte und damit einverstanden war ist der Sachverhalt, verheiratet pder nicht mindestens in diesem Punkt irrelevant..

    Vorehelicher Geschlechtsverkehr ist aber natürlich total verwerflich! Finde ich auch Sodom und Gomorrha!

    • Wahrscheinlich gibt es keine Vergewaltigung in der Ehe – da ist es egal, ob die Frau möchte oder nicht, sie muss ja. Den Tatbestand der Vergewaltigung in der Ehe gibt es ja auch in Deutschland noch nicht allzu lang….

    • Weil der Mann davon ausging, daß seine Tochter sowas (Sex ohne Ehe) nicht tut, so hat er sie ja schließlich nicht erzogen.
      Von der Cyber-Ehe wußte er nichts.
      Außerdem: hätte er eine Anzeige wegen einvernehmlichen unehelichen Geschlechtsverkehrs erstattet, dann wäre seine Tochter automatisch angeklagt worden. Das wollte er vermutlich auch nicht.

      Warum wurde die Sache eigentlich in Dubai verhandelt, gilt emiratische Gesetzgebung jetzt auch in Pakistan?

      • Danke für die Aufklärung.

        Andere Länder andere Sitten. Solche Gesetze treiben seltsame Stilblüten…

        Wäre nur die Frau wegen vorehelilchem Sex angeklagt worden oder auch der Mann?

      • Das kann ich nur vermuten.
        Im Alten Testament, also Judentum vor >>2000 Jahren, wären je nach angewandter Vorschrift beide gesteinigt worden, weil sie nicht um Hilfe geschrieen hat, oder aber er hätte dem Vater den Brautpreis zahlen müssen, wobei ihm die Wahl blieb, ob er die Ware Braut dann abnehmen wollte oder nicht. Der Islam hat gern und oft vom Judentum abgeschrieben (siehe Kopftuch), deshalb erwähne ich das, aber ob hier auch die islamischen Regeln den altjüdischen entsprechen, weiß ich nicht.

  3. Manche Leute, tse tse tse.
    Skype-Ehe sowas habe ich ja auch noch nicht gehört. Verrückte Welt!
    Muss los, mein Kind braucht wieder ein Passwort für Ihren Rechner. Nicht das ich
    plötzlich Schwiegermutter werde!

  4. Wow. Ich bin ja jetzt selbst nicht so die Romantikerin, für die es Rosenblätter regenen muss, aber ein Ja-Wort via Skype?! Das muss ich erstmal sacken lassen… 😯

  5. Hab ja schon viel mitbekommen was das Internet angeht, aber Skype-Ehe??? Meine Güte…wo soll das alles noch hinführen…

    Hah! Hab grad (wieder mal) geguugelt und da hab ich grad das hier entdeckt, bittschön. Eine Skype-Scheidung gab es auch schon mal in Deutschland: klick

    Wie gut, dass es keine Skype- Schwangerschaften geben kann …

  6. …boah….
    …gut hatte ich gerade nichts in den Händen,
    sonst wäre es mir glatt runter gefallen :-))))))
    Man…. Sachen gibts?????
    Ich staune nur!!!!!
    Danke für diesen interessanten Beitrag!!!
    …tzzzz…. Sachen gibts….

    glg Nathalie

  7. Zuerst wollte ich kommentieren: „Da soll noch mal jemand sagen, die Muslime seien rückständig, wenn sogar Skype-Hochzeiten ohne Zustimmung der Eltern möglich sind“. Aber dann kam der Nachsatz mit der Strafbarkeit von einvernehmlichem Geschlechtsverkehr zwischen zwei erwachsenen Personen. Da blieb mir der Kommentar irgendwie im Halse stecken und ich musste ihn wieder runterschlucken.

  8. Ein Bekannter von mir hat vor drei Jahren hier in Brasilien seine Freundin via Skype geheiratet. Sein Glück war, dass er igrendwie mit der Standesbeamtin verwandt war und sie sich deswegen zu dem Ganzen bereit erklärt hatte 🙂

  9. Gibt es in Dubai nicht sowas wie „gutgläubig“ bzw. „in gutem Glauben gehandelt“, dann könnte man den beiden keinen Vorwurf machen, weil sie von einer gültigen Ehe ausgingen.
    Sorry, hab heute zu lang im Gesetzbuch gewühlt, glaub ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s