Du weißt es ist Sommer in Dubai….

Der Wettergott hat es in 2013 gut gemeint mit der Wüste – oder er hatte einfach vergessen, den Sommer „anzuknipsen“. Bis vor ein paar Tagen war das Wetter herrlich, es war heiß, aber nicht glühend und man konnte tatsächlich noch im Garten sitzen. Für gewöhnlich ist es damit bereits Mitte Mai vorbei.
Aber nun ist es passiert – der Hochsommer hat angefangen. Alle der untrüglichen 10 Kriterien werden erfüllt.

Du weißt es ist Sommer in Dubai wenn:

1.) Ein unsichtbarer Geist hat wie in den vergangenen Jahren wieder Stellung vor deiner Haustür bezogen und klatscht dir jedes Mal, wenn du aus selbiger trittst, mit voller Wucht ein heißes, nasses Handtuch ins Gesicht
2.) Die Gartenmöbel deiner Nachbarn sind unter riesigen, schwarzen Plastikkondomen verschwunden (man selber hat keine Gartenmöbel mehr, da man die Möbelkondome für unnötig und spießig gehalten hat).
3.) Beim Aussteigen aus dem Auto beschlägt die Sonnenbrille
4.) Beim Einsteigen ins Auto stellt man entnervt fest, dass man wieder die Handschuhe vergessen hat, die man zum Fahren dringend bräuchte, da das Lenkrad so heiß ist, dass man es ohne Probleme als Brandzeichen benutzen könnte
5.) Die Sonne hat dem dicken, schwarzen Kater, den man vor Jahren in einem Anfall von Wahnsinn bei sich aufgenommen hat, das Kurzzeitgedächtnis weggeglüht. Anders ist es nicht zu erklären, dass das Vieh alle drei Minuten vor der Tür steht und raus will, um draußen erschreckt festzustellen, dass es immer noch so heiß ist und sofortigen Wiedereinlass begehrt. Das Langzeitgedächtnis ist leider intakt und so vergisst der Kater auf keinen Fall das morgendliche Weckkonzert um 5.45 Uhr.
6.) Der Hund weigert sich, mit dir spazieren zu gehen. Du zwingst ihn trotzdem dazu und stellst nach fünf Minuten fest, dass das Tier schlauer ist als du.
7.) Im Supermarkt überlegt man, wie viele Flaschen Badezusatz man wohl braucht, um im von der Sonne aufgeheitzten Pool im Garten ein Vollbad nehmen zu können.
8.) Man nimmt das Vollbad dann doch lieber ohne Badezusatz, dafür aber im Gemeinschaftspool der Wohnanlage, der ist runtergekühlt und man sieht Abends aus wie die Großmutter von E.T., so aufgeweicht ist die Haut nach vier Stunden Dauerabkühlung
9.) Mit Freunden sprichst du ausschließlich über Ab- und Rückreisetermine während der Sommerferien
10.) Du wartest jeden Morgen 45 Minuten an der Ausfahrt deiner Wohnanlage, da die Strategen vom Verkehrsamt sich überlegt haben, dass jetzt eine gute Zeit ist, den Kreisverkehr vor dem Ausgang komplett zu erneuern, in einer Woche fangen schließlich die Sommerferien an und die Aktion wäre nur der halbe Spaß, wenn keiner deswegen im Stau stehen müsste.

Advertisements

34 Gedanken zu „Du weißt es ist Sommer in Dubai….

  1. BÄM! Ich kann mich nur jezabelbotanica anschließen – alle, die hier über die „Hitze“ klagen, sollte man mal für ein paar Tage zu Euch ins Bootcamp schicken! 😉 Ich wünsche einen konstent funktionierenden Kühlschrank mit immer genügend Eiswürfelvorrat, sowie weiterhin viel Spaß im Gemeinschaftspool!

  2. Fein, das beruhigt mich! Bis jetzt haben mich die Leute nur gefragt, ob ich verrückt wäre einen Husky-Mix nach Dubai zu schleppen!

    • Habe hier schon alles an Hunden getroffen – Neufundländer, Bernhadiner, Huskys…überlebt haben sie es alle und ab Ende Oktober ist es klasse für Hunde und Besitzer – kein Regen (also auch kein dreckiger Waldi), super Wetter und endlose Wüstenspaziergänge….

  3. Oh Mann…

    Wenn ich das richtig verstehe ist es ja auch noch feuchte Hitze?! Geht gar nicht für mich. Da macht der Kreislauf schlapp. Mein Beileid… 😉

    LG

  4. Sehr gelungene Liste. Besonders Punkt 5. hahahahahah!! Wir hier in Santa Cruz haben zum Glück jetzt erst mal Winter, kalter Südwind, Wolken, 20 Grad. Hurra! Hoffentlich bis September.

  5. Was soll ich sagen, mir geht es bei 30° nicht so besonders, bzw. mein Körper zickt dann rum :-/ und ich habe nur den einen, leider. Ich freue mich, dass wir heute 32° haben, ehrlich, ich schon, nur mein Körper s.o. Nach dem langen, langen Winter, dem Dauerregen die letzten Wochen, ganz wunderbar, HALLO Körper stell dich nicht so an. Also für den wäre Dubai nichts, da würde ihn der Schlag treffen oder so. Alles Gute wünsche ich liebe Anne für die kommenden Hitze-Monate. 🙂

  6. Und bei uns sind so Viele nach zwei Tagen Sommerhitze schon am Jammern und Stöhnen – erstaunlicherweise sind es genau die gleichen lieben Mitmenschen, die zuvor äußerst lang und laut- und wortstark ihr Missfallen über die lang anhaltende Kälte und den Regen kund getan hatten…

    • Hier auch 🙂 Allerdings ist spätestens übermorgen Schluss mit der Hitze…Aber irgendwie habe ich in Dubai bei 40 Grad nie so geschwitzt wie hier bei 33 ….Grüße in alle Himmelsrichtungen!!

  7. einen tip kann ich dir zum Punkt Autolenkrad geben: Mach dir einen weißen Überzieher drüber, das hilft. Aber ansonsten… endlich ist der Sommer auch bei uns angekommen.

  8. Bis jetzt habe ich Dich ja immer ein wenig beneidet. Bei angenehmen 33 Grad hier, hast Du heute aber zur Abwechslung mal mein vollstes Mitleid. Ich kenne diese finnisch-Saunatemperaturen nur aus dem australischen Outback. Da haben wir dann unter Tage in Höhlen gewohnt und nach 2 Tagen kam ich mir vor wie ein Grottenolm.

  9. Boah,
    ich würd wahrscheinlich wegschmelzen bei der HItze. Und ne Dauerkühlung im Pool ist irgendwann nicht mehr gut für die Haut. 19 bis 24 Grad sind ein angenehmes Klima – mehr Temperatur braucht es nicht …

  10. Nach 3 Jahren Abu Dhabi vermisse ich hier in Deutschland sogar inzwischen die feucht-heißen Tage und Nächte des Golf-Klimas im Sommer! Wer hätte das gedacht, wo wir doch ab Ende Mai immer so nach unseren Sommerferien im kühlen Deutschland gelechzt haben! Aber so sind wir Menschen: was wir nicht haben, vermissen wir und was wir haben, schätzen wir oft nicht genug;-)
    Die Beschreibungen in deinem blog treffen den feucht-warmen Sommer-Alltag auf den Punkt! Herrlich!
    Und a propos Hund: unser damals von Deutschland in die Wüste importierter Hund hatte sich ebenso gut an die Hitze gewöhnt und an den „verkehrten“ klimatischen Jahresrhythmus. Wir haben dann das Experiment umgedreht und einen dort adoptierten Hund, der bislang nur das Wüstenklima kannte, zurück mit nach Deutschland importiert. Ich würde gerne Hundegedanken lesen können – was der kleine Wicht wohl zu all den grünen Bäumen denkt, an denen er nun sein Beinchen heben kann??? Er kannt doch bis dahin nur den großen Sandkasten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s