Ein Prosit auf…

Oktoberfest in Dubai. Jedes Jahr wieder, jedes Jahr größer, jedes Jahr lauter – und ich mitten drin. Diesmal sogar mit Kindern, da ein besonders schlauer Mensch auf die genial-grauenvolle Idee gekommen ist, das Lieblingsfest der Deutschen mit der Lieblingsbeschäftigung der Dubai-Einwohner am Wochenende zu kombinieren. Und voilà, er ist geboren: Der Oktoberfestbrunch. Bier, Haxen, ohrenbetäubende Oktoberfestmusik, das extra für die Festlichkeiten aufgestellte „Zelt“ fasst 5000 trinkfreudige Besucher – und das alles schon um 12.30 Uhr.

Meine Kinder fanden es ganz großartig – als deutsche Urgesteine (beide nicht in Deutschland geboren, beide nie dort gelebt und die Eltern deutlich oberhalb des Weißwurstäquators aufgewachsen) natürlich in feinste Tracht gehüllt (Dank an das Tchibo-Outlet in Dubai), rannten sie durch die Gegend, futterten Würstchen und waren glücklich als mit „Macarena“ endlich auch ein Lied kam, das sie kannten (nicht von mir, ehrlich!!!).

Doch das ganz große Highlight des Oktoberfestes fanden die beiden an eher unerwarteter Stelle. Nach literweise Apfelsaftschorle kam es wie es kommen musste:

„Mama, ich muss mal!“

Na gut, dann also auf zu dem im Außenbereich des Zeltes aufgestellten Toilettenwagen. Mir schwante Schlimmes. Doch was fanden wir vor? Der Toilettenwagen hatte fast die gleichen Ausmaße wie das Zelt, war „edel“ von oben bis unten mit Kunstholz ausgeschlagen und neben dem Waschbecken standen Kunstblumen. Alles nicht schön, aber immerhin sauber. Fand ich. Meine Kinder hingegen waren vollauf begeistert:

„Mama, das ist das best Klo ever!“

Und genau das erzählen sie seitdem jedem, der fragt, wie denn das Oktoberfest gewesen sei.

Advertisements

8 Gedanken zu „Ein Prosit auf…

  1. Also dass da bei euch gesoffen wird sobald der Ramadan vorbei ist wundert mich nicht. Dass es ne Tchibofiiliale gibt aber schon….urps….die sind ja die Seuche?! Ja und dass die bei euch die besten Toilettenwagen ever aufstellen wundert mich irgendwie überhaupt nicht…….wir sind ja in Dubai und nicht im lodderigen München, gelle ;-D! Prosit nach Dubai! Anne

  2. Um-ta-ta, um-ta-ta..na da warst Du ja an der richtigen Stelle…was wird denn den Glaeubigen in das Bierglas gefuellt? Apfelschorle? Naechstes Jahr gibt es bestimmt auch ein echt westfaelisches Schuetzenfest, wart’s ab…

  3. Hehe…..ich fand ja schon das Oktoberfest in Australien merkwürdig. Da trinkt man dann DAB Bier und isst Reibekuchen mit Ketchup. Ich frage mich allerdings wie die Araber ihre Haxen essen? Sind das dann Lamm-Haxen?

  4. Hey, tolle Toiletten sind wunderbar fürs Wohlbefinden. Ich kann Deine Kids also gut verstehen. 😉

    Okay, dass es das Oktoberfest inzwischen überall gibt erschreckt mich jetzt nicht mehr, aber ihr habt einen Tchibo-Outlet??!!

    LG

  5. … und wenn man sich outet, als Deutsche kein Bier und keine Blasmusik zu mögen und deshalb auch nicht auf ein Oktoberfest gehen zu wollen, wird man auf der ganzen Welt schief angeguckt. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s