Winter in der Wüste

Weihnachten mitten in der Wüste – geht das überhaupt? Na klar. Weihnachtsbäume – echte und künstliche – gibt es im Supermarkt, die Malls sind voll mit Weihnachtsdekoration – zum Kaufen und Anschauen – und ständig begegnet einem irgendwo der Weihnachtsmann. In den Schulen gibt es Weihnachtskonzerte und auf den Menükarten der Restaurants stehen alkoholfreier Punsch, Lebkuchen und Stollen. Fehlt eigentlich nur der Schnee. Oder auch nicht. Selbst weiße Weihnachten sind in Dubai kein Problem.

Wer echten Schnee möchte, der fährt zu Ski Dubai in die Mall of the Emirates und baut einen Schneemann im Schneepark oder düst die Skipiste hinab. Im angeschlossenen St. Moritz Café warten im Anschluss Käsefondue oder Raclette auf die hungrigen Skifahrer. Und wer immer noch Probleme mit der Weihnachtsstimmung in der Wüste hat, der ruft am besten die Firma Desert Snow an. Diese verfügt über 40 Schneekanonon, fertige Schneemänner, 200 Tannenbäume und 3,75 Tonnen Kunstschnee, aus dem sogar Schneebälle geformt werden können.

Zu den Kunden der Firma gehören vorwiegend die großen Einkaufszentren oder Firmen, die ihren Angestellten eine ganz besondere Weihnachtsfeier spendieren wollen. Hin und wieder gibt es allerdings auch Aufträge von Privatpersonen, so ein Sprecher der Firma. Vor allem vom Winter-Heimweh geplagte Expats würden sich zu Weihnachten einen von Kunstschnee überzogenen Garten gönnen, so der Sprecher. Günstig ist die Winterlandschaft für daheim allerdings nicht, für 5000 Dirhams (rund 1000 Euro) gibt es 5 Quadratmeter Schnee, wer Tannenbäume, Schneemänner und eine Schneemaschine, die den Schnee „leise rieseln“ lässt, möchte, der muss deutlich tiefer in die Tasche greifen und 20.000 Dirhams (4000 Euro) für das Wintervergnügen zahlen. Bleibt die Frage, ob da ein Flug in die Heimat nicht günstiger wäre?

Ebenfalls deutlich günstiger ist meine Methode, Weihnachtsstimmung in den Garten zu bringen. Und weil ihr dieses Jahr alle so lieb gewesen seid, gibt es sogar mal ein Foto von meiner Weihnachtsdekoration:

DSC07221

Advertisements

6 Gedanken zu „Winter in der Wüste

  1. Irgendwie komisch, bei Dir gibt es Leute, die 4000 Euro fuer Schnee ausgeben und hier zahlen die Leute, um Weihnachten in der Wueste (oder an aehnlich warmen Plaetzen) zu feiern…

  2. Ich find Weihnachten in fremden Gefilden ja spannend. Wir waren vor zwei Jahrenzu Weihnachten in Bangkok und schriller geht´s ja fast nimmer. Obwohl Dubai……..na vielleicht geht da doch noch was. Ich fands ne echte Erfahrung und hinterher weiß man dann, wie europäisch man doch im tiefsten Herzen so ist. Ich mag deine Deko ;-)…….alter Europäer du ;-)! GlG Anne

  3. Ich bin ohnehin nicht der große Weihnachtsfan, aber nachdem ich gelesen habe, was da in Dubai so inszeniert wird, gruselt’s mich durch Mark und Bein. Was hat man nur aus diesem einstmals so schönen Fest gemacht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s