Ich glaub, ich fahr zum Film!

Man darf einfach nicht aufgeben – und wird am Ende belohnt. So wie ein junger Inder, der vier Jahre, 27 Prüfungen, 13 Lehrer und eine unbekannte Menge an Fahrstunden gebraucht hat, um endlich seine Führerscheinprüfung in Dubai zu bestehen.

Offenbar war der Mann aber nicht allein vom Pech verfolgt, dass die Erfüllung seines großen Wunsches so lange gedauert hat. Nach eigenen Angaben hatte er zunächst Probleme Kupplung und Bremse gleichzeitig in den Griff zu bekommen. Dann erwiesen sich der Fahrbahnwechsel und die korrekte Ausführung von Richtungsänderungen als schwierig.

Mit jeder Prüfung wurde der 28-jährige etwas nervöser und auch die Gebete der Familie daheim schienen nichts zu nützen. Ausgerechnet am Tage seiner 27ten Prüfung bekam er am frühen Morgen noch die Schreckensnachricht übermittelt, der Vater seiner Verlobten sei ums Leben gekommen – bei einem Verkehrsunfall.

Doch das Wunder geschah und er bestand – jetzt hat der neue Autofahrer, der seit 10 Jahren in Dubai wohnt, große Pläne. Er möchte eine zuvor fehlgeschlagene Karriere als Filmschauspieler und – produzent wieder aufnehmen und einen Kinofilm über seinen langen Weg zum Führerschein drehen. Sollte er seinen neuen Traum verwirklichen dürfte der Begriff „Road-Movie“ eine ganz neue Bedeutung bekommen!

Advertisements

7 Gedanken zu „Ich glaub, ich fahr zum Film!

  1. „Gut Ding will Weile haben“ wäre mein Vorschlag für den Filmtitel. :mrgreen: Es werden aber jetzt keine Verkehrswarnungen durchgegeben, wenn der gute Mann sich hinter’s Steuer setzt – oder doch? :mrgreen:

  2. Ohoh… das hat was von Spongebob Schwammkopf, oder nicht? 😉
    Es gibt eine Folge, da bekommt er von der entnervten Mrs. Puff den Bootsfahrschein aus Mitleid – mit fatalen Folgen *g*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s