Sind wir nicht alle ein bisschen Christo?

Sommer in Dubai: 45 Grad im Schatten, Regen ist ein Fremdwort und trotzdem ist man innerhalb weniger Minuten klatschnass, wenn man vor die Haustür geht, so hoch ist die Luftfeuchtigkeit. Ein unwirkliches Klima und doch, plötzlich, sieht man an jeder Ecke Kunst entstehen – oder besser gesagt Verpackungen à la Christo. Ob die dann alle gleich Kunst sind, lassen wir mal dahingestellt.

Denn hinter dem sommerlichen Verpackungswahn in Dubai steht weniger der Wunsch nach einem Kultur-Blickfang im eigenen Vorgarten. Praktische Überlegungen stehen im Vordergrund. Zum Beispiel bei den Menschen, die ihre Datteln verpacken. Datteln brauchen ordentlich Hitze, um zu reifen, erst dann schmecken sie richtig gut. Leider auch den Vögeln. Also werden die Datteln eingepackt:
photo 1

Nicht so gern haben die meisten anderen Pflanzen die gnadenlose Sonne und Hitze. Also, schnell verpacken:
photo 4

Auch gern verhüllt werden in Dubai Autos – vor allem, wenn ihre Fahrer sich in den Sommerurlaub begeben, denn sonst verpackt der Sand das Auto und man hat seine liebe Müh, es nach der Rückkehr sauber zu kriegen:
photo 3

Übrigens einer der Gründe, warum ich so gern in Dubai lebe: Sicherheit ist kein Problem. Natürlich gibt es Kriminalität, aber Einbrüche sind selten und niemand macht sich Gedanken über Licht-Zeitschaltuhren, Zeitung abbestellen und ähnliches, um potentiellen Einbrechern vorzutäuschen man sei daheim. Im Gegenteil: So wie das Auto geparkt ist, dürfte selbst dem dümmsten Räuber klar sein, dass hier niemand zu Hause ist.
photo 5

Advertisements

13 Gedanken zu „Sind wir nicht alle ein bisschen Christo?

  1. Guten Morgen!:)
    Ich liebe Sand!
    Allerdings nur dort, wo er hingehört.
    Sand gehört zum Beispiel an einen schönen Strand. 🙂
    Oder für Kinder auch an einen Buddelkasten.
    Ansonsten muss ich Sand nicht haben…
    Wobei ich auch schon in der Sahara gewesen bin. 😉
    Habe einen schönen Tag. ❤
    Gruß Karen

  2. Datteln…ja verpackt die mal gut, denn die werden wir alle aufessen wenn wir bald kommen ;-)! Hier in Deutschland die sind im direkten Vergleich ja absolut lachhaft klein und langweilig im Geschmack. GlG Anne

    • Ich lass es gar nicht erst so weit kommen, die Datteln werden schon als Sprösslinge raugeschnitten, die Sauerei mit reifen Datteln
      haben ein Jahr im Garten gehabt…NIE WIEDER!!

  3. Ich freu mich gerade riesig, dass du bei mir kommentiert hast! Ein Fundstück! Ich bin hin und weg: Ich war letztes Jahr auch in Dubai – leider nur sehr kurz, aber total fasziniert. Jetzt haste definitiv ne neue Leserin hier, ich freu mich gerade wie ein kleines Kind 😉

  4. Und ich dachte, die Datteln werden eingepackt, damit nicht alles so versaut aus sieht wie bei mir – letzes Jahr habe ich gefühlte 3 Zentner Datteln aufgekehrt und entsorgt…:)

    • Hahaha, das Dattel-Drama hatte ich auch schon!! Ne, eingepackt werden sie wegen der Vögel (soweit ich weiß), wer seine Datteln nicht will (so wie ich), der muss entweder selber in die Palme klettern oder den Gärtner bitten, die Sprösslinge rauszuschneiden bevor die Datteln überhaupt „das Licht der Welt“ erblicken. Lg, Anne

      • Ich glaube, so eine Dattelpalme wäre echt was für mich. Ich könnte stundenlang Feigen zählen… bei Datteln wäre ich dann wohl tagelang beschäftigt. Sicherlich ein sehr meditativer Sport. 😉

        Hier in bella Italia werden die Pflanzen im Winter eingepackt. …was man hier so Winter nennt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s