Ich. Bin. Sauer!

Besuch aus Deutschland, wir bieten das volle Programm – und ich muss erkennen, dass ich auch nach über sieben Jahren in Dubai immer noch neues lernen kann. Gestern zum Beispiel habe ich gelernt, wie ein Kamel aussieht, das überhaupt und gar keine Lust hat, Touristen auf seinem Rücken durch die Wüste zu schaukeln. Unter uns gesagt, ich hatte Respekt. Auch wenn ich bei dem Zahnstatus das Maul nicht so weit aufreißen würde!

IMG_1958

Advertisements

7 Gedanken zu „Ich. Bin. Sauer!

  1. Störrische Viecher, es ist zwar mehr als 30 Jahre her, aber das störrische Kamel, welches meine Mutter abwerfen wolllte, vergesse ich nicht mehr und halte mich von den Viechern fern. Meine Mutter wuchs zum Glück mit Pferden auf, ritt ohne Sattel und wusste wie sie sich festhalten und ausbalancieren musste.

  2. Als ich die Kamele in Ägypten gesehen habe, hatte ICH keine Lust mehr, darauf zu reiten. Die sehen so übel aus teilweise, dass sie mir total Leid tun. Ich hoffe, die „dubaianischen“ Kamele werden besser gepflegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s