Verwöhnt

Die Vereinigten Arabischen Emirate werden zur Zeit von einem ordentlichen Sandsturm heimgesucht. Seit mehreren Tagen stürmt und sandet es, was das Zeug hält. Der Himmel hängt voller Wolken, die Haut fühlt sich nach wenigen Sekunden im Freien an wie Schmirgelpapier. Ist eigentlich mal ganz angenehm. Ein Gratis-Peeling und immer nur Sonne ist ja auch fad. Findet die jüngere Tochter nicht. Als sich heute Morgen auf der Fahrt zur Schule die Sonne mal kurz zeigt gibt sie zum Besten:

„Endlich Sonne! Das ewige schlechte Wetter ist ja nicht zum Aushalten!“

Ach ja, und so sieht sieht es hier aus bei Sandsturm, bzw. so schützen sich die Einheimischen vor zu viel „Peeling“:

IMG_6239 IMG_6181

 

Advertisements

8 Gedanken zu „Verwöhnt

  1. Warum haben die beiden Maenner sich denn da an den Strassenrand gelegt? Und noch eine Frage: macht der Sand nicht den Automotor kaputt? Da muss doch das Getriebe knirschen…

  2. Die Frage nach dem Automotor hätte ich auch. Der Luftfilter dürfte doch dann die reinste Sandkiste sein, oder? Und was ist auf dem ersten Bild da auf der Straße/dem Weg am Bordstein zu sehen – Kabel?

    • Was die Kabel angeht, leider keine Ahnung und als Frau habe ich mir über den Luftfilter des Autos natürlich noch nie Gedanken gemacht, aber wie oben schon gesagt, vielleicht ist das der Grund, warum Autos hier alle 5.000 Kilometer zum Service müssen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s